07251-9828-444
     07251-9828-444

Behagliche rund um Wohlfühlwärme

Wenn es darum geht, dass sich Menschen in einem Raum wohlfühlen, spielt das Heizsyst. eine entscheidende Rolle. Dabei geht es nicht nur um die Raumlufttemperatur, sondern auch um die relative Luftfeuchtigkeit, die Luftbewegung und vor allem die Raumoberflächen haben großen Einfluss darauf.

So kann zum Beispiel die Temperatur der Raumluft niedriger sein, wenn die wärmeren Wandoberflächen die „thermische Behaglichkeit“ erhalten. Mit der „thermischen Behaglichkeit“ werden die Einflüsse verschiedener Faktoren auf das subjektive Wärmeempfinden einer Person beschrieben.

 

Gesunde Wärme mit geringen Energieeinsatz

Wissenschaftler stellten fest, dass für die Behaglichkeit eines Raumes die gefühlte Temperatur maßgebend ist. So fühlt sich ein Mensch bereits thermisch behaglich, wenn die Summe aus Wandtemperatur und Raumlufttemperatur maximal ca. 36° C – 40° C beträgt.

 

Das Prinzip und die Kunst des Wärmespeicherns

 

Zum Beispiel erreichen die Infrarotheizungen von Redwell diesen Korridor mit einem deutlich geringeren Energieaufwand als herkömmliche Heizsysteme. Bei dieser Heiztechnik reicht schon eine Temperatur der Raumluft von 16° C und eine Wandtemperatur von 20° C, um den Wohnraum mit angenehmen 18° C zu temperieren.

 

Eine „Luftheizung“ dagegen muss die Raumluft auf 21° C erwärmen, um bei einer Wandtemperatur von 16° C die gleiche Behaglichkeit zu erreichen. Allerdings benötigt sie dafür mehr Energie.

 

Da bei vertretbarem Energieaufwand höhere Wandtemperaturen kaum möglich sind, bleibt nur die Möglichkeit, die Raumluft stärker zu erwärmen. Hierüber entstehen aber in erster Linie nur die bekannten und ungenutzten Wärmepolster unter der Decke.

 

Kühle Decken und warme Wände wirken jedoch angenehmer als warme Decken und kalte Wände.

 

Die Infrarot-Heizung erwärmt nicht nur die Wände, sie trocknet auch das Mauerwerk, was dann wiederum als Speichermedium für die aufgenommene Wärmeenergie dient. Zudem wird der Fußboden temperiert, was von Menschen als besonders angenehm empfunden wird, da im Knöchelbereich verstärkt Temperaturrezeptoren angesiedelt sind.

Wellness im Hotels Esplanade Resort & Spa begeistert! 

Mit Redwell Infrarotheizungen wird die gewünschte hohe Raumtemperatur von 35-40°C mühelos erreicht!

Ein besonderes Angebot für Gäste ist das sogenannte „Hotyoga“: Dabei handelt es sich um Übungen die von einer Trainerin angeleitet werden, und von den Gästen bei erhöhter Raumtemperatur ausgeführt werden. Durch die Wärmestrahlung im infraroten Wellenlängenbereich wird die Muskulatur entspannt, sowie das persönliches Detox-Programm unterstützt.

Das Projekt wurde vom Redwell Zentrum in Potsdam umgesetzt. Das Feedback des technischen Leiters sowie der Trainerin sind durchwegs positiv: "Die Gäste nehmen den Service besonders gut an!"

Weitere Informationen zur Yogasauna finden Sie hier: www.esplanade-resort.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Center-Infrarot-Heiztechnik-Karlsruhe,Beratung-Handel-Vertrieb.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt