Tel.:07251-9828-444
                                     Tel.:07251-9828-444                   

Beste Kontrolle Dank einfacher Funk-Steuerung!

Jeden Raum individuell u.dabei wirtschaftlich Heizen, unser Funkthermostatset macht es möglich.

Steuern Sie Ihre Heizung über empfohlene und langzeit erprobte Funksteuerung. 

Produktbeschreibung-Bedienung

Allgemein

Effizentes wirtschaftliches Heizen über die empfohlene Funksteuerung mittels Funk-Thermostat (Funksender), Funk-Steckdose oder Festanschluß gleich (Funkempfänger), auf Wunsch natürlich auch zusammen über Mobiltelefon -App steuerbar.

Bedienung-Technik

Am zentralen Wahlschalter des Funk-Thermostaten können nachfolgende  Betriebsarten eingestellt werden: Aus, Handmodus, Automatik, Sollwerteinstellung, Zeiteinstellung sowie ein Programmiermodus. Der Programmiermodus bietet den Komfort für das Erstellen von kompletten Tages-/Wochen-Heizprogrammen inklusive einer An- bzw.  Abwesenheitsschaltung. Damit kann eine gezielte Steuerung der Wärme nach vorgegebenem bzw. gewünschten  Tagesabläufen erreicht werden.

Beispiel:

Morgens  um 6:00 Uhr die Heizung  von der eingestellten Nachtabsenkung von z.B.17° (22:00 bis 06:00) in all denen von der Familie genutzten Räume Beispielsweise auf 20° anheben, dies entspricht ca.22° Konvektionswärme. Ausgenommen Bad, hier sollten es  21-22° sein , 23-24° Konvektionswärme. 1° entspricht ca. 5% Energiekosteneinsparung.

 

Ist Beispielsweise ab 08:00Uhr die gesamte Familie außer Haus, so könnte  die Temperatur wieder auf die Nachtabsenkung von 17° gesenkt werden. Ca. 15-Minuten vor Eintreffen des ersten Familienmitglied, z. B. dem Kind nach Schulende könnte das Kinderzimmer wieder auf 20° aufgeheizt werden usw., je nach Eintreffen und Nutzung der einzelnen Räume durch verschiedenen Familienmitglieder. Die Aufheizphase beträgt ca.10-12 Minuten  für 3-4° plus. 

 

Vermeidung von nicht beabsichtigtem Energieverbrauch-

durch einen zur Infrarotheizung und der Funksteuerung kompatiblen, seit Januar 2018 von der EU auch vorgeschriebenem Funkfenster-Öffnungsschalter. Dieser Schalter wird an einem zum Lüften genutzten Fester des jeweiligen Raums montiert und dem Raum-Thermostat der Infrarotheizung zugeordnet. Damit wird nach Öffnen des Fensters der Stromkreis unterbrochen, die Heizung schaltet aus- und nach schließen des Fensters wieder an.   

Beispiel:

Morgens  um 6:00 Uhr die Heizung  von der eingestellten Nachtabsenkung von z.B.17° (22:00 bis 06:00) in all denen von der Familie genutzten Räume Beispielsweise auf 20° anheben, dies entspricht ca.22° Konvektionswärme. Ausgenommen Bad, hier sollten es  21-22° sein , 23-24° Konvektionswärme. 1° entspricht ca. 5% Energiekosteneinsparung.

 

Ist Beispielsweise ab 08:00Uhr die gesamte Familie außer Haus, so könnte  die Temperatur wieder auf die Nachtabsenkung von 17° gesenkt werden. Ca. 15-Minuten vor Eintreffen des ersten Familienmitglied, z. B. dem Kind nach Schulende könnte das Kinderzimmer wieder auf 20° aufgeheizt werden usw., je nach Eintreffen und Nutzung der einzelnen Räume durch verschiedenen Familienmitglieder. Die Aufheizphase beträgt ca.10-12 Minuten  für 3-4° plus. 

 

Vermeidung von nicht beabsichtigtem Energieverbrauch-

durch einen zur Infrarotheizung und der Funksteuerung kompatiblen, seit Januar 2018 von der EU auch vorgeschriebenem Funkfenster-Öffnungsschalter. Dieser Schalter wird an einem zum Lüften genutzten Fester des jeweiligen Raums montiert und dem Raum-Thermostat der Infrarotheizung zugeordnet. Damit wird nach Öffnen des Fensters der Stromkreis unterbrochen, die Heizung schaltet aus- und nach schließen des Fensters wieder an.   

Bauliche Gegebenheiten 

Ist bauseits ein direkter-Stromanschluß gegeben, so kann die Infrarotheizung direkt mittels Festanschluß-(Funkempfänger) dort angeschlossen werden und dabei wäre das Anschlusskabel vom Heizelement nicht sichtbar hinter dem Heizpaneel mit dem Funkempfänger/Festansochluss verbunden.

 

Die einfachste Möglichkeit nach der Montage einer Infrarothoeizung ist die Nutzung einer Steckdose mit angebotenem Funkset mit Funsteckdosen-Funk-Empfänger plus Sender, Funk-Thermostat.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Center-Infrarot-Heiztechnik-Karlsruhe,Beratung-Handel-Vertrieb.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt